Bei Manolo…

Werde ein BeachtimeTraveller
RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
Twitter
Pinterest
Instagram
Snapchat
Tumblr

 

Restauranttipp
Geschrieben von Susanne@Beachtimetravelling
Di, März 21, 2017 16:08:38

Seit vielen Jahren eine Berühmtheit der Insel und auf Grund der Beliebtheit seines Restaurants mittlerweile sicherlich ein reicher Mann…

Doch Manolo ist in seiner Bodega Barahona immer noch omnipräsent.

(Bild von der Webseite http://www.bodegabarahona.com/)

Die Bodega gibt es bereits seit 1945 und wird seither im Familienbetrieb fortgeführt: Der Vater gibt als Familienoberhaupt stets den Gastgeber. Seine Frau und seine Tochter verwöhnen die Gäste im Service und der Sohn bereitet frischen Fisch und Meeresfrüchte in der Küche zu.

Seit mehr als 7 Jahren sind wir mit Beachtime Travelling dort regelmäßig zu Gast.

Das Ambiente ist immer noch schön, auch wenn sich die Terrasse des Lokales stetig vergrößert, sich das Angebot professionalisiert (Casa Manolo-Salz, Casa Manolo-Shirts und weiteres Merchandising), die Preise konsequent steigen und daher vermutlich auch kaum noch Einheimische, sondern überwiegend Touristen in der Casa Manolo zu Gast sind. Es ist weniger „persönlich geworden“, doch als bestes Fischlokal im Umkreis von Campos / Ses Salines / Colonia Sant Jordi hat Manolo eben auch noch keine Konkurrenz zu fürchten.

Auch die Lage der Bodega Barahona gefällt uns sehr gut, im Zentrum von Ses Salines, direkt neben der wunderschönen Kathedrale. Manolos Gäste sitzen direkt an der Hauptstraße oder im Gässchen zwischen seinem Restaurant und der Kirche. Das hat einfach Flair, Mittags wie Abends.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.